Logo

EINE ERWEITERUNG DER IDEEN
1999 - 2003

Auch wenn die Themenbereiche des gemeinsamen Europas, der Toleranz, der Gemeinsamkeit, des Abbaues von Grenzen immer wieder im Mittelpunkt der Foren standen, wurde trotzdem versucht, den Horizont zu erweitern. Gerade über Themenkreise, die uns alle betreffen und interessieren, z. B. über jeden Einzelnen von uns, über die Schönheit und Größe der Natur, aber auch über modernste Informationstechnologien, gelingt es uns genauso, Grenzen zwischen Personen und Völkern abzubauen. Ob man Einblicke in die Welt unseres Nächsten, in die Bergwelt des Himalajas oder in das Netzwerk des Internets gewinnt, alles lässt uns näher zusammenrücken und Vorurteile abbauen.

Aber auch das Ziel, alle Teilnehmer aktiv einzubinden, konnte weiterverfolgt werden. Ein Internet-Workshop, der jedem Teilnehmer offen stand und intensiv genützt wurde, forderte Aktivität eines jeden Einzelnen.

Offenheit von jedem Teilnehmer wurde verlangt. Eingefahrene Aktivitäten wurden umgeplant, neben einem Rückblick auf die bisherigen Foren wurden wieder neue Themenbereiche aus unserer gemeinsamen größeren Heimat - Europa - behandelt. Das Forum lebt weiter, neue Ideen sind gefragt, neue Ideen werden verwirklicht.

Einer der Hauptdiskussionspunkte im Team für das Forum war die Frage, wie man die Teilnehmerstruktur verjüngen könnte. Die bereits erwähnten Strukturänderungen führten jedoch auch nicht zu merklichen Erfolgen.





   

Die Forumsabzeichen der Jahre 1999 bis 2003

 

Übergabe des "Flohmarkt-Schecks" für das Projekt "Menschen fr Menschen" 1999 (von links: Helmut Hauer, Almaz Böhm, Albert "Blacky" Kludak, Mag. Andrea Wagner-Hager)

 

Volkstanz 1999

 

Er und Sie Lauf 2001, das Starterfeld beim Lammwirt

 

Teilnehmer im Internet Caf 2002

 

Brandstempel der dänischen Delegation beim Talschluss 2001

 

Eröffnung 2002, die Salzburger Domkapellknaben und -mädchen

 

Gerti Jensen und Guggi Kendlbacher im Postkeller 1999

 

Jack Davis Ratin im Gala Anzug 2000

 

STATISTIK:

Jahr

Thema

Teilnehmer

Nationen

1994

Die große Welt der kleinen Dinge

314

20

2000

Europa auf dem Weg ins
3. Jahrtausend

386

24

2001

Faszination Berg

359

20

2002

Die vernetzte Gesellschaft

307

21

2003

Europa erleben

358

25

 

FORUMSGESPRÄCHE:


1999: Helmut Hauer, Österreich: Die große Welt der kleinen Dinge
Almaz Böhm, Äthiopien, und Mag. Andrea Wagner-Hager, Österreich: Menschen für Menschen

2000: Dr. Kurt Wagner (in Vertretung von Unterrichtsministerin Elisabeth Gehrer), Österreich: Europa auf dem Weg ins 3. Jahrtausend

2001: Marcus Schmuck, Erstbesteiger des Broad Peak, Österreich: Faszination Berg

2002: Prof. Dr. Heinz Zemanek, Österreich: Die vernetzte Gesellschaft

2003: Außenministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner, Österreich: Österreich und die Erweiterung der Europäischen Union